Gratisversand ab 35,00 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Ein leckerer und gesunder Zusatz zu Aufgüssen — essbare Blüten

2022-10-19
Ein leckerer und gesunder Zusatz zu Aufgüssen — essbare Blüten

Blumen werden in erster Linie mit einer schönen, duftenden Dekoration von Gärten, Wiesen oder Fensterbänken in der Wohnung assoziiert. Ein Strauß frisch geschnittener Blumen auf dem Wohnzimmertisch führt eine frische, positive Atmosphäre ein. Und wissen Sie, dass viele Blumen sicher essbar sind? Sie sind schmackhaft, duften herrlich und haben zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Man kann einen Aufguss aus ihnen zubereiten, ganz zu Gerichten hinzufügen oder als Gewürz verwenden. Essbare Blüten – wo kann man sie kaufen? Welche Blüten sind essbar? Wir werden diese Fragen in dem heutigen Artikel beantworten.

Schon im Altertum wussten Menschen, welche Blumen essbar sind

Essbare Blüten - können frisch oder getrocknet konsumiert werden und sind auch in kandierter, kristallisierter oder marinierter Form verfügbar. Sie werden zur Zubereitung von Aufgüssen, Sirupen, Tinkturen, Weinen, warmen Speisen, Suppen, Desserts, als Zusatz zu Tee, Eis, Kuchen und Salaten verwendet. Obwohl die Verwendung von Blumen in der Küche heutzutage immer beliebter geworden ist, was - abgesehen von den offensichtlichen ästhetischen Aspekten - mit dem Trend zu gesunder, natürlicher Ernährung verbunden ist, sind Blumen in der Kochkunst eigentlich schon seit der Antike präsent. Die ersten Aufzeichnungen über die Verwendung von essbaren Blüten befinden sich in Büchern aus dem Nahen Osten, die aus dem Jahr 140 v. Chr. stammen. Rosen- und Orangenbaumblüten wurden am häufigsten verwendet, und ihre Eigenschaften wurden in der Kräutermedizin genutzt.

In China und Japan wird die Chrysantheme seit Jahrhunderten in Gerichten und Aufgüssen verwendet. Besonders beliebt ist sie bei den Japanern, die sie als Symbol für ein langes Leben und hohes gesellschaftliches Ansehen betrachten. Sie ist ein Zusatz zu Vorspeisen, Suppen und Salaten. Der Tee wird aus getrockneten Chrysanthemenblüten aufgebrüht. Aus Japan kennen wir auch den Geschmack von grünem Tee mit Jasminblüten, die zusammen eine erfrischende, aromatische und sehr ätherische Mischung bilden. Im alten Rom wurden Borretschblüten und -blätter dem Wein für die Soldaten zugesetzt, was ihre Schlagkraft vor der Schlacht erhöhen sollte. Wiederum wurden Rosenblüten und Veilchen zu den Gerichten gegeben, und Lavendel war eine der Zutaten der Soßen. Ringelblumenblüten wurden im mittelalterlichen Frankreich den Salaten zugesetzt.

Eigenschaften der essbaren Blüten, Gehalt an Vitaminen und Mineralien

Essbare Blüten zeichnen sich durch ihre attraktive Form, Farbe, Geschmack und Aroma aus. Sie ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, weil sie ästhetisches Aussehen, schöne Farben, interessanten Geschmack und frische, exotische Aromen haben. Auf der Grundlage von Untersuchungen über die Einstellungen und das Verhalten der Verbraucher wurde festgestellt, dass gelbe, orangefarbene und blaue Blumen für die Verbraucher besonders auffällig sind – sie sind einzigartig und verursachen, dass Aufguss oder Gericht mit ihnen einen besonderen Charakter haben. Wichtig ist, dass essbare Blüten nicht nur in einer Tasse oder auf einem Teller schön aussehen und als Dekoration für Aufgüsse oder Gerichte dienen. Die diätetischen und gesundheitsfördernden Eigenschaften verursachen, dass immer mehr Menschen zu diesem ungewöhnlichen Zusatz greifen lassen. Essbare Blüten sind eine natürliche Quelle für biologisch aktive Verbindungen, die für den menschlichen Körper wichtig sind. Sie sind kalorienarm und enthalten eine Reihe von Vitaminen (A, C und E), Mineralstoffen, ätherischen Ölen, Ballaststoffen, Schleimstoffen, Carotinoiden und Anthocyanen sowie Verbindungen, die antioxidativen Eigenschaften haben. Die Blüten werden in der Kräutermedizin verwendet. Seit Jahrhunderten werden Lindenblütentee oder -sirup zur Erwärmung bei Erkältungen verwendet. Ein Holunderblütensirup, der eine entschlackende und stärkende Wirkung auf den Körper hat, ist sehr beliebt. Ein Aufguss aus Fenchelblüten lindert Koliken bei Kindern.

Welche Pfanzen haben essbare Blüten?

Obwohl Blumen so gesund sind und so viele wertvolle Inhaltsstoffe enthalten, können wir sie alle essen? Welche Blüten sind essbar? Man schätzt, dass wir etwa achtzig Blumenarten sicher als Nahrungsmittel verwenden können. Zu den beliebtesten gehören: Ringelblume, Kürbisblüten, Rose, Samtblume, Begonie, Holunder, Stiefmütterchen, Kornblume, Bergamotte, Chrysantheme, Lavendel, Margerite, Jasminblüten, Kamille.... Es ist sehr wichtig, darauf zu achten, dass trotz der großen Anzahl von Blumenarten, die essbar sind, nicht alle Blumen zum Verzehr geeignet sind und einige sogar gesundheitsschädlich sein können. Die Aufgabe der Pflanzen in der Natur besteht darin, dass Früchte und Samen produziert werden, um ihre Existenz zu verlängern. Wahrscheinlich aus diesem Grund produzieren viele Blumen Substanzen, die sie vor Blütenverlust schützen. Einige dieser Substanzen können sogar giftig sein. Auch die Art des Anbaus von Pflanzen mit essbaren Blüten, die für den Verzehr geeignet sind, hat eine große Bedeutung. Sie werden ganz anders angebaut als Zierblumen, bei denen Chemikalien eingesetzt werden. Es ist sehr wichtig, dass die für den Verzehr bestimmten Blumen zur richtigen Tageszeit und bei der richtigen Temperatur gepflückt werden, dass sie nicht feucht oder verwelkt sind und dass sie frei von Insekten und Krankheiten sind. Einige Blüten enthalten bittere Teile - Staubgefäße oder Stängel - und eignen sich nicht zum Verzehr im Ganzen. Beim Kauf von essbaren Blumen ist es wichtig, ihre Herkunft zu überprüfen.

Wo kann man essbare Blüten kaufen?

Essbare Blüten sind eine großartige und gesunde Möglichkeit, Gerichte und Aufgüsse zu bereichern. Liebhaber von Mate Tee, Tees und Kräutertees, die in der Küche mit dem Geschmack experimentieren möchten, greifen sehr gern nach ihnen. Essbare Blumen eignen sich gut zur Dekoration von Speisen und Desserts. Wo kann man sie kaufen? Aufgrund ihrer zunehmenden Beliebtheit sind essbare Blüten in Supermärkten und in den Naturkostabteilungen zu finden. Allerdings ist es in diesem Fall schwierig, eine gute Qualität zu erhalten, wenn sie in großen Mengen verkauft werden. Eine Alternative sind Kräuterläden - in der Regel handelt es sich um kleine Läden, deren Sortiment begrenzt sein kann und in denen nicht immer essbare Blumen erhältlich sind. Wo kann man sie am besten kaufen? In unserem Online-Shop! Dank unserer Partnerschaft mit der Marke Mary Rose bieten wir getrocknete essbare Blumen von höchster Qualität aus der ganzen Welt an. Sie stammen von bewährten, vertrauenswürdigen Lieferanten, die dafür sorgen, dass die besten Pflanzen in jede Verpackung kommen. Im Angebot der Marke Mary Rose befinden sich: Kornblumenblütenblätter, Ringelblumenblütenblätter, Rosenblätter, Hibiskusblätter, Jasmin und Kaktusfeigenblüten. Sie sind in einer ästhetisch, schönen Verpackung. Perfekt für Mate Tee, Guayusa, Tee, Gerichte, Salate oder Desserts, aber auch als eigenständiger Aufguss. Jeden Aufguss und jedes Gericht mit ihnen wird einzigartig sein!

pixel