Gratisversand ab 35,00 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

7 Gründe, Mate Tee zu trinken

2022-12-06
7 Gründe,  Mate Tee zu trinken

Mate Tee - haben Sie diese beiden Worte schon einmal gehört und sich gefragt, was das ist? Deine Freunde trinken irgendein seltsames Kraut und du fragst dich, warum du überhaupt Mate Tee trinkst? Was sind die Vorteile des Yerba-Trinkens? Lohnt es sich, sie in die Ernährung aufzunehmen? Wir haben 7 Gründe, Mate Tee zu trinken - mal sehen, ob wir Sie überzeugen können!

Was ist Yerba Mate?

Beginnen wir damit, was Yerba Mate im Allgemeinen ist. Es handelt sich um einen Aufguss aus den getrockneten und gemahlenen Blättern der paraguayischen Stechpalme, einer Pflanze, die nur in Südamerika vorkommt, und zwar an den Grenzen von vier Ländern: Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay. Die Eigenschaften der paraguayischen Stechpalme wurden von den in Südamerika lebenden Guarani-Indianern entdeckt, die als erste die Yerba Mate tranken. Berühmt wurde der indische "Tee" vor allem wegen seiner anregenden Eigenschaften - er enthält viel Koffein, weshalb viele Menschen zunehmend den Kaffee durch ihn ersetzen. Warum lohnt es sich sonst, Yerba Mate zu trinken? Lesen Sie weiter!

Was sind die Vorteile der Yerba Mate? 7 Gründe, ihn zu trinken

Wie sich herausstellte, ist Yerba Mate nicht nur ein "Kräutertee", den man zum Aufwärmen trinkt. Sie bringt viel Gutes mit sich. Jeder Schluck ist eine Dosis grüner indischer Magie. Lohnt es sich, ihn zu trinken? Überzeugen Sie sich selbst. Mate Tee ist...

Grund 1: Yerba Mate ist eine hervorragende Alternative zu Kaffee

Das bekannteste koffeinhaltige Getränk ist der Kaffee. Viele Menschen können sich einen Tag ohne eine Tasse "kleines Schwarzes" am Morgen gar nicht vorstellen. Das darin enthaltene Koffein regt den Körper an, gibt Energie zum Handeln, verbessert die Konzentration und beseitigt das Gefühl der Müdigkeit. Das Problem ist, dass Kaffee schnell und stark stimuliert, aber nur für kurze Zeit. Eine Tasse Kaffee bringt Sie fast sofort auf die Beine, aber dieser Energieschub vergeht ebenso schnell. Ein plötzlicher "Energieabsturz" nach dem Kaffee ist nicht angenehm. Yerba mate enthält auch Koffein - etwas weniger als Kaffee, aber die Wirkung ist deutlich anders. Was gibt die Yerba? Er regt an, aber auf eine ausgewogenere Weise als Kaffee. Er wird langsam getrunken, oft wird eine Portion mehrmals eingeschenkt, so dass das Koffein zwangsläufig langsamer an den Körper abgegeben wird. Neben Koffein enthält Yerba Mate auch Theobromin und Theophyllin, die eine milde Wirkung auf das Nervensystem haben und die Durchblutung des Gehirns verbessern.

Grund 2: Yerba Mate ist eine Quelle von Vitaminen und mehr

Yerba mate enthält nicht nur anregendes Koffein. Er enthält eine Reihe von Vitaminen, Mineralien und anderen Stoffen, die eine heilsame Wirkung auf den Körper haben. Wir haben unter anderem Vitamine: A, B1, B2, B6, C und E, die Mineralstoffe Zink, Kalium, Phosphor, Kalzium, Silizium und Magnesium sowie Saponine und Antioxidantien, darunter die besonders geschätzte Chlorogensäure. Yerba mate ist eine echte "Vitaminbombe"! Und was sind die Vorteile des Yerba Mate-Trinkens? Lesen Sie weiter!

Grund 3: Yerba mate ist Gesundheit in seiner reinen Form

Was sind die Vorteile des Yerba-Trinkens? Denn wenn sie so reichhaltig komponiert ist, muss sie auch eine gewisse Handlung haben. Die anregende Wirkung haben wir bereits erwähnt, aber was bewirkt Yerba Mate sonst noch und lohnt es sich wirklich, sie zu trinken? Der Aufguss von Yerba Mate kann die Anregung des Stoffwechsels unterstützen, was sich in einer Erhöhung der Energiereserven und einer verbesserten Leistungsfähigkeit niederschlägt, so dass Sie länger körperlich aktiv sein können. Nicht umsonst ist Yerba Mate besonders beliebt bei Sportlern und Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen. Was kann Yerba Mate noch? Studien haben gezeigt, dass Yerba Mate bei regelmäßigem Verzehr eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System hat - dies ist auf die enthaltene Chlorogensäure zurückzuführen, die hilft, das "schlechte Cholesterin" zu bekämpfen. Chlorogensäure wird auch mit einer erhöhten Insulinempfindlichkeit des Körpers und einer geringeren Glukoseaufnahme in Verbindung gebracht, was wiederum zu einem besseren Zuckermanagement im Körper führt. Es wird gesagt, dass Yerba Mate bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Es ist zwar kein Wundermittel gegen Fettleibigkeit, aber es hilft, das Appetitgefühl zu reduzieren und unterstützt den Stoffwechsel, was im Kampf um eine schlanke Figur wichtig ist.

Grund 4: Yerba Mate ist ein einzigartiger Geschmack

Manche Leute behaupten, dass Yerba Mate eklig ist. Wenn man ihn zum ersten Mal probiert, kann sein Geschmack etwas bitter und adstringierend erscheinen, vielleicht sogar zu intensiv. Vor allem, wenn man an den Geschmack von Kaffee mit Milch und viel Zucker gewöhnt ist, kann es fast unmöglich sein, sich an reine Yerba Mate ohne Zusätze zu gewöhnen. Man muss die richtige Einstellung zur Yerba Mate haben, sie ist Natur in ihrer reinen Form. Ein richtig zubereiteter Aufguss schmeckt ein wenig wie ein intensiverer grüner Tee. Zu Beginn können Sie einen schwächeren Aufguss machen, indem Sie eine kleinere Menge getrockneten Tees aufgießen. Sie können auch Kräuter oder Früchte hinzufügen, um den Geschmack zu mildern. Es ist auch keine Sünde, Yerba Mate mit Honig oder anderen natürlichen Süßungsmitteln zu süßen - ganz wie Sie wollen. Sobald Sie sich von seinem Geschmack überzeugt haben, werden Sie feststellen, dass er einzigartig und unnachahmlich ist. Aber das ist hier nicht das Wichtigste. Wichtig ist, was der Yerba Mate ihren vollen natürlichen Reichtum verleiht.

Grund 5: Yerba Mate ist die Magie und Tradition der Guarani-Indianer

Der ganze Zauber liegt in der richtigen Zubereitung des Aufgusses. Yerba mate wird nicht wie gewöhnlicher Tee getrunken. Die Tasse wird durch ein spezielles Gefäß, die Kalebasse oder Matero, ersetzt. Der Aufguss wird durch einen speziellen "Strohhalm" aus Metall - eine Bombilla - getrunken. Die Trockenmasse im Behälter muss richtig angeordnet sein. Auch die Temperatur des Wassers ist wichtig - es darf weder zu heiß noch zu kalt sein (etwa 70-80 °C). Alle Tätigkeiten, die mit dem Brauen und Trinken der Yerba verbunden sind, schaffen ein bestimmtes Ritual, das eine geheimnisvolle Aura verleiht. Sie ist eine Hommage an die Tradition der ersten Entdecker der wundersamen Yerba, der Guarani-Indianer.

Grund 6: Yerba mate ist ein "Geschenk der Götter"

Die Guarani-Indianer glaubten, dass die Yerba Mate ihnen als Dank von den alten Göttern geschenkt wurde. Sie umgaben die Pflanze mit einem einzigartigen Kult, und aus ihrem Glauben, den sie von Generation zu Generation weitergaben, entstanden Legenden. Einigen zufolge war die Yerba Mate ein Geschenk des indianischen Gottes Pa'i Shume, während andere Versionen der Legende die Figuren zweier Göttinnen, Yarí und Arai, die in Form kleiner Mädchen auf die Erde kamen, beschreiben. Diese Geschichten tragen noch stärker zur mystischen und geheimnisvollen Atmosphäre der Yerba Mate bei, die ursprünglich aus dem fernen Südamerika stammt.

Grund 7: Yerba mate bringt +10 für das Prestige!

Der letzte Grund, Yerba Mate zu trinken, ist einfach. Was gibt Ihnen Yerba? Ein Bonus für Originalität und Prestige! Kaffee wird von (fast) allen Menschen getrunken. Der Anblick eines Mannes mit einer Tasse Kaffee ist nicht ungewöhnlich. Eine Matratze mit einer Bombilla darin zieht jedoch definitiv die Aufmerksamkeit auf sich. Sie können sicher sein, dass Sie, wenn Sie Yerba Mate zubereiten und aus einem auffälligen Gefäß durch ein "seltsam" aussehendes Röhrchen vor unbekannten Freunden oder Kollegen trinken, schnell zum Objekt des Interesses werden und es wird Spaß machen, über diese wunderbare Pflanze aus Südamerika zu sprechen.

Wo beginnen Sie Ihr Yerba-Mate-Abenteuer?

7 Gründe reichen aus, um Sie davon zu überzeugen, Yerba Mate zu trinken. Wenn Sie es noch nie versucht haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, wo Sie anfangen sollen. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen und Arten von Yerba Mate ist so groß, dass die Vielzahl an Namen und bunten Verpackungen einem den Kopf verdrehen kann. Deshalb sind wir hier, um zu helfen. Für Anfänger empfehlen wir besonders die milde grüne Yerba Mate aus Brasilien - Verde Mate Green. Die heißluftgetrockneten Blätter der paraguayischen Stechpalme sind fast völlig frei von der charakteristischen Bitterkeit und lassen sich darüber hinaus hervorragend mit Zusatzstoffen kombinieren. Nicht umsonst umfasst das Sortiment der Marke rund 50 erstaunliche Geschmacksvarianten. Und vergessen Sie nicht, das richtige Zubehör zu kaufen - einen Topf und eine Bombilla. Wir empfehlen auch einen Blick auf die Registerkarte mit fertigen Yerba-Mate-Starterkits für Anfänger.

pixel