Gratisversand ab 35,00 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Neue Mode in Argentinien: Mate Becher mit Abbildern der bekannten Politiker

2021-07-23
Neue Mode in Argentinien: Mate Becher mit Abbildern der bekannten Politiker

Ein argentinisches 3D-Druckstudio brachte auf den Markt ungewöhnliche Mate Becher mit den dreidimensionalen Abbildern verschiedener Personen. Das wäre nicht überraschend, wenn nicht die Tatsache bestünde, dass die Mehrheit von ihnen … bekannte Personen der dortigen politischen Bühne darstellen. Angeblich gehen weg diese Mate Becher wie heiße Semmeln. Gleichzeitig regen sie zu einer Diskussion und ironischen Kommentaren an… Wir sehen uns die Meldungen aus Übersee in dem neuesten Blogeintrag an.

Da Vinci ist der Name von dem kleinen 3D-Druckstudio, das von Christian D’Andrea und Pamela Coria betrieben wird. Innerhalb von sechs Jahren der Tätigkeit hat die Firma verschiedene größere Projekte durchgeführt, aber erst jetzt redet man viel über sie. Alles wegen der Serie von Mate Bechern in Form von Köpfen der bekannten Personen der argentinischen politischen Bühne. Obwohl ihre Schöpfer sich von den politischen Verbindungen distanzieren, gewannen die auf dem Anzeigenportal Mercadolibre angebotenen Mate Becher große Popularität, gleichzeitig regen sie starke Diskussionen an. Wir beschreiben das in dem nächsten Teil des Blogeintrags.

Mate Becher Mate Tee GefäßProjekt 3D des Mate Bechers mit dem Abbild von dem ehemaligen Präsidenten Mauricio Macri; Quelle: www.lanacion.com.ar

Sehen wir uns diese Gefäße selbst. Die beliebtesten Modelle sind diese, die drei der letzten Präsidenten von Argentinien: Cristina Kirchner, Mauricio Macri und den derzeitigen Präsidenten Alberto Fernández darstellen. Sie wecken gerade sehr viele Emotionen unter den Argentiniern und konfrontieren sich mit einer Reihe von ironischen Kommentaren. Einer der Benutzer fragte z.B., ob es eine Möglichkeit der Reklamation gibt, weil sein Exemplar “Wasser und die getrockneten Blätter von Mate Tee stiehlt”. Andere fragen wiederum, ob den gekauften Bechern “versteckte Schulden” oder ganz im Gegenteil, einen Zugang zu Konten in Steueroasen beigefügt werden. Inzwischen tun die Hersteller, was sie können, um ein apolitisches Image zu behalten. Sie stellen sicher, dass ihre ungewöhnlichen Mate Becher nicht entstehen, um jemanden zu beleidigen und sie sind kein Ausdruck politischer Sympathien. Das ändert nichts an der Tatsache, dass neue Kommentare immer wieder veröffentlicht werden und der Verkauf sehr erfolgreich ist; sogar unter Berücksichtigung, dass der Preis eines Mate Bechers nicht niedrig ist, wenn es um Argentinien geht. Interessanterweise führt die Firma auch die Bestellungen für Mate Becher mit dem Abbild von den vom Kunden frei gewählten Gestalten aus. Die einzige Bedingung ist die selbständige Vorbereitung und die Übersendung von dem dreidimensionalen grafischen Projekt. Diese Möglichkeit scheint ganz verführerisch zu sein… Stellen Sie sich nur ein Mate Becher mit dem Gesicht unserer deutschen Politiker vor …

Bibliografie: www.lanacion.com.ar

pixel